Metallsammlung

Die Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil bietet ihren Einwohnern jeweils am 1. Montag im Monat (17.00 bis 17.30 Uhr) die Möglichkeit, verschiedene Abfälle beim Werkhof Bütschwil abzugeben. Zu diesen verschiedenen Abfällen gehört auch das Altmetall.

Im Dorf Ganterschwil wird zwei Mal jährlich eine Metallsammlung durchgeführt, und zwar am 24. April 2017 und 23. Oktober 2017. Das Altmetall muss am Montag bis 18.00 Uhr an den Sammelstellen bereitgestellt werden.
 
Gesammelt werden: Pfannen, Eisenstangen, Drahtgitter, Maschinenteile, Velos und Mofas ohne Pneu, Metallmöbel, usw.
Nicht mitgenommen werden: komplette Landmaschinen Altautos, Pneus, Batterien, Gasflaschen, Feuerlöscher, Büro- und Unterhaltungselektronik, Elektro-Haushaltgeräte, gefüllte Eisenfässer, brennbare Materialien, Flüssigkeiten/ Gifte, Kehricht.
 
Industrie- und Gewerbebetriebe (inkl. Landwirtschaft) sind gesetzlich verpflichtet, grössere Mengen von Altmetall direkt der Wiederverwertung zuzuführen (z.B. über Händler in der Region). Weissblech (Konservendosen) gehören in die separaten Sammelstellen der Gemeinde.
 
Besten Dank für eine verantwortungsbewusste Benützung dieses Angebotes.

 
Zur Umweltfachstelle