Direkt zum Inhalt springen

Geschichte

 

Sportgenuss und Plausch sind garantiert

Das Hallenbad Bütschwil ist nicht nur ein Treffpunkt für die Gemeindebevölkerung, es ist in der Talschaft und darüber hinaus bekannt. 
 
Am 16. Dezember 1978 wurde das schöne Plausch- und Sportbad eröffnet, die Einweihung fand am 9. Mai 1979 statt. Mit Schwimm- und Nichtschwimmerbecken, Sprungbucht, Saunaangebot und Solarium, mit Liegewiese und Spielplatz hat das Hallenbad von Beginn weg einen gehobenen Stand geboten. Im ersten Betriebsjahr waren es rund 97'000 Besucherinnen und Besucher, die sich vom attraktiven Sport- und Plauschbad begeistern liessen. Heute lockt das Hallenbad rund 120'000 Badegäste pro Jahr an. Diese hohen Besucherzahlen beweisen, dass das Bad an der Grämigerstrasse in Bütschwil, bei Gross und Klein attraktiv und beliebt ist. Die initiative und engagierte Betriebskommission, der Betriebsleiter und das Badmeister-Team sorgen dafür, dass die ganze Anlage weiterhin eine vergnügliche Freizeitbeschäftigung  für alle Badegäste bietet. 
 
Rund 20 Schulklassen aus dem Einzugsgebiet haben sich für den Schwimmunterricht eingeschrieben. 
 
Eine grosse Attraktivitätssteigerung wurde mit der Eröffnung der 76 Meter langen Wasserrutschbahn am 24. November 1996 erreicht. Die Besucherfrequenz zeigen seither deutlich nach oben.

Im Hallenbad Bütschwil werden laufend verschiedene Schwimmkurse angeboten.  Vom attraktiven Bad können auch Sportkurse, die in der Sportanlage "Breite" durchgeführt werden, profitieren.
 
Das Sport-Cafè mit Blick ins Bad verwöhnt mit den reichhaltigen Angeboten die Badenden und die Auswärtigen. Ganzer Tag warmer Küche.
Sie können gewiss sein, dass sich unser ganzes Personal immer wieder über die vielen Gäste freut und dies auch zeigt.
 
Bis bald im Sport und Plauschbad Bütschwil

Mis Bad im Toggeburg....