Direkt zum Inhalt springen

März 2018, Skilager 5. Klassen Bischof und Nussbaumer

Tagesbericht: Montag 12. März 2018

Wir trafen uns um 7:15 Uhr auf dem Primarschulhausplatz. Um 7:30 Uhr fuhr der Car ab. Um 9:45 Uhr kamen wir an. Dann stellten wir den Koffer ab und gingen darauf auf die Piste. Bei der Talstation der Gondelbahn warteten wir auf unsere Billette und Leiter. Danach ging es auf die Piste bis 11:45 Uhr. Zum Zmittag gab es Spagetti Napoli. Es war sehr lecker. Um 14:15 Uhr ging es wieder ab auf die Piste. Die Pisten waren sulzig. Um 16:00 Uhr fuhren wir zurück ins Lagerhaus. Im Lagerhaus spielten wir Spiele und bauten eine Schanze.

Nach dem Znacht bereiteten die Leiter einen Spielabend vor. Wir spielten ein Leiterlispiel. Die Lehrer versteckten Zettel mit Zahlen darauf im ganzen Haus. Am Schluss mussten wir noch einen Schatz suchen. Die Gruppe Obelix schrieb noch den Tagesbericht.

Tagesbericht: Dienstag 13. März 2018

Am Morgen weckten uns die Leiter. Um 08.00 Uhr frühstücken wir. Es gab Brot, Joghurt, Butter, Konfi, warme Milch, kalte Milch und Orangensaft. Nach dem Frühstück mussten wir um 09.30 Uhr draussen mit den Skiern parat sein. Danach fuhren wir mit den Gruppen nach oben. Dort vergnügten wir uns auf den schwarzen, roten und blauen Pisten. Um 12.00 Uhr gingen wir Mittagessen. Es gab Salate, Kartoffelstock und Fleischbällchen mit einer Pilz- und Karotten-Sauce. Nach dem Mittagessen gingen wir um 13.45 Uhr auf die Piste. Um ca. 16.00 Uhr kamen wir zurück zum Lagerhaus. Um 18.00 Uhr gab es Abendessen. Es gab Reis mit Currysauce. Um 20.00 Uhr begann das Abendprogramm von der Klasse Nussbaumer. Zuerst spielten wir das ABC SRF 3. Es gab vier Gruppen: rot, gelb, blau und grün. Danach spielten wir Activity. Da gab es ebenfalls vier Gruppen. Rot gewann auch bei diesem Spiel. Es gab Süssigkeiten als Preise. Um 22.00 Uhr war Nachtruhe und der zweite Tag war auch schon wieder vorbei!

Geschrieben von der Gruppe Idefix

Tagesbericht: Mittwoch 14. März 2018

Um 7.30 Uhr standen wir auf. Eine halbe Stunde später gab es Frühstück. Danach gingen wir Skifahren. Wir hatten sehr viel Spass. Die Sonne schien die ganze Zeit. Um 12 Uhr assen wir zu Mittag. Zuerst gab es einen Salat, danach gab es Gehacktes mit Hörnli und die Resten von gestern. Bevor wir Skifahren gingen, machten wir noch ein Gruppenfoto. Auch am Nachmittag hatten wir sehr viel Spass beim Skifahren. Herr Meier kam uns heute noch besuchen. Er bestieg mit Herr Bürge den Piz Tambo. Um 18 Uhr gab es Abendbrot. Es gab Gerstensuppe und Würstli. Zum Dessert gab es Berliner. Lecker! Nachdem wir die Ämtchen gemacht hatten, startete um 19.45 Uhr das Abendprogramm. Die Klasse von Frau Bischof organisierte das Abendprogramm. Wir spielten Toto-X. Es gab verschiedene Gruppen: blau, grün, orange und rot. Am Schluss gewann die Gruppe blau. Es gab verschiedene Challenges: wer zuerst ein Stück Apfel aus einer Schale mit Wasser essen kann ohne Hände, wer den lustigsten Witz erzählen kann, wer in einer Minute am meisten Marshmallows in den Mund stopfen kann usw. Es war ein toller Tag.

Gruppe Miraculix

Tagesbericht: Donnerstag 15. März 2018

Um 7.30 Uhr wurden wir geweckt. Frühstück assen wir um 8.00 Uhr. Nach einer Weile mussten wir mit der Skiausrüstung draussen bereitstehen. Leider hatten wir nicht so tolles Wetter. Es windete und schneite sehr fest. Mit der Gondel fuhren wir auf den Berg. Wir erfuhren, dass wir am Nachmittag ein Skirennen hatten. Mittagessen gab es um 12.00 Uhr. Es gab Döner mit Potatoes. Am Nachmittag hatten wir das Skirennen. Nach dem Rennen stürzte ein Kind im Tiefschnee und brach sich das Bein. Dann fuhren wir zum Lagerhaus zurück.

Am Abend um 19.45 Uhr begannen wir mit dem Abendprogramm. Wir spielten Casino bis 20.45 Uhr. Um 22.00 Uhr war Nachtruhe.

Gruppe Troubadix

Tagesbericht: Freitag 16. März 2018

Wir standen um 7.30 Uhr auf. Um 8 Uhr gab es Frühstück. Danach packten wir unsere Koffer und machten uns bereit fürs Skifahren. Am Mittag gab es Salat und Poulet-Curry-Strudel. Es war sehr fein. Nach dem Mittagessen gab es für alle einen Preis fürs Chips sammeln.

Um 13 Uhr gingen wir zum letzten Mal auf die Piste. Wir genossen die letzten Schwünge im Schnee bei schönstem Wetter. Um 15 Uhr mussten wir beim Car sein und unser Gepäck einladen. Dann fuhr der Car los Richtung Bütschwil. Leider war die geplante Raststätte gesperrt und wir mussten fast verdursten. Zum Glück hielten wir dann bei der nächsten Raststätte.

Wir kamen alle glücklich in Bütschwil an. Das Lager war sehr cool.

Gruppe Asterix