Direkt zum Inhalt springen

Besuch Schoggifabrik Maestrani in Flawil

24.September 2014

Am Donnerstag, 18. September 2014 fuhren die 3. und 4. Klasse von Frau Knaus nach Flawil, um die Schokoladenfabrik Maestrani zu besichtigen.
Zuerst durften wir verschiedene Produkte probieren, wie z.B. Minor, Munzli, Käfer, ... Nachher schauten wir uns einen Film über die Herkunft der Kakaobohnen an, welche die Firma Maestrani verarbeitet. Sie kommen aus Peru.
Anschliessend wechselten wir den Raum. Wir traten ins Museum ein. Dort durften wir die verschiedenen Schokoladezutaten (Kakaobohnen, Kakaobutter, Kakaomasse) in die Hand nehmen. Zudem sahen wir die erste Brügelimaschine, welche eigentlich einmal benutzt wurde, um Wurstwaren herzustellen.
In der Fabrik war es ziemlich warm und es roch sehr stark nach Schokolade. Einige hatten gegen die Übelkeit zu kämpfen. Trotzdem beobachteten wir mit Interesse die verschiedenen Maschinen und Leute, welche daran arbeiteten. So sahen wir Maschinen, welche Schokolade produzierten und solche, die Schokolade verpackten.
Nach der spannenden Führung durften wir im Fabrikladen unser mitgebrachtes Geld in Schokolade umtauschen.
Es war ein spannender Nachmittag im Schoggiland.