Direkt zum Inhalt springen

Frühlingswerkstatt

In den letzten Wochen haben sich die Kindergärtler intensiv mit dem Thema Frühling beschäftigt. So lernten sie unter anderem den Hasen Frederik kennen, welcher seine lila Mütze einfach nicht ausziehen möchte. Die "Grossen" haben dazu jeweils in der ersten Morgenlektion über 30 Posten gelöst. Da wurden z.b.
Rätsel gelöst, Frühlingsgeschichten gehört, Hasen gebastelt, gezeichnet, Frühlingsgegenstände ertastet, Blumenspiele gespielt, ein Garettenhindernislauf überwunden, Musik gemacht und noch mehr. Sobald ein Posten richtig gelöst wurde, malten die Kinder auf dem Werkstattpass das passende Symbol aus. So hatten sie eine Übersicht, welche Aufgaben schon erledigt und welche noch offen waren. Die Kinder waren eifrig und begeistert bei der Arbeit. Trotzdem gab es natürlich auch favorisierte Posten, welche an der Übersichtstafel sofort immer wieder mit den Namenskärtli besetzt wurden und andere, welche lieber noch etwas aufgeschoben werden wollten. Schlussendlich sollte jedoch alles auf dem Werkstattpass geschafft sein.