Direkt zum Inhalt springen

Hunderterhaus und Tausendfüssler- 2./3. Klasse

Passend zum Mathematikunterricht wagten sich die Zweit- und Drittklässler von C. Kirchhoff im Gestaltungsunterricht an eine grosse Aufgabe.
Das Ziel der 2. Klasse war es, gemeinsam ein grosses Hunderterhaus zu erschaffen. Ein Holzbrett sollte es werden, in dem genau Hundert kleine Holzkreise Platz finden. Dies brachte viel Arbeit mit sich: 100 Holzkreise schleifen, 100 Holzkreise anmalen und 100 Holzkreise zum Schluss auch noch kreativ gestalten.
Die Kinder haben während dieser Arbeit bewiesen, dass sie an einer Tätigkeit mit Ausdauer dranbleiben können und sie vergessen mit Sicherheit nicht so schnell, wie viel denn 100 überhaupt ist.
Das Ziel der 3. Klasse war es, gemeinsam einen „echten“ Tausendfüssler zu basteln, den wir dann im Schulzimmer aufhängen können. So haben die Kinder viel Zeit damit verbracht, Papierfüsse für das liebe Tier auszuschneiden. Am Schluss waren es sogar einige mehr als 1000!
Mit unglaublich viel Ausdauer und Freude haben die Schülerinnen und Schüler ihre Gestaltungslektionen für dieses grosse Projekt eingesetzt. Verständlicherweise fiel der Jubel auch entsprechend gross aus, als wir die letzten Fusspaare an unseren Balthasar angebracht haben. Auch der Stolz ist immer noch zu spüren, da das Tier sagenhafte 15 Meter misst.
Und so hängt der Tausendfüssler Balthasar nun in unserem Zimmer und verschönert mit seinen Farben die grauen Herbsttage.