Direkt zum Inhalt springen

Kinderbaustelle Wattwil/Kiga Roth

24.Juni 15

Am Montagmorgen 22.Juni 15 hatte das lange Warten endlich ein Ende und wir konnten unsere Reise auf die Kinderbaustelle starten. Mit Postauto und Zug fuhren wir nach Wattwil. Vom Bahnhof war es nur ein Katzensprung bis zur Baustelle. Dort angekommen wurden wir von Herrn Roth begrüsst und erhielten zuerst einmal alle einen Helm und Leuchtweste-was auf einer Baustelle unbedingt getragen werden muss. Danach erhielten wir noch eine kurze Einführung zum Material und den Werkzeugen. Bevor wir loslegten, gab es zuerst eine kurze Znünipause. Gestärkt gingen wir dann an die Arbeit : Kleinmaterialbehälter basteln, Plan zeichnen und Bauland bestimmen. Dann gings ans Plan umsetzen, Holz wurde geschleppt, Ziegelsteine auf Garetten geladen, Beton gemischt, Löcher gegraben, gepickelt, gehämmert, gesägt usw. Zur Mittagszeit grillierten wir schnell die mitgebrachten Würste. Doch kaum war der letzte Bissen heruntergeschluckt waren alle Arbeiter wieder im Einsatz. Die Zeit verging wie im Flug und schon mussten alle Bauarbeiter ihre Arbeitsplätze in Ordnung bringen, Arbeitskleidung versorgen und ihren Rucksack zusammenpacken. Vor der Rückfahrt mit dem Zug machten wir noch einen kurzen Zwischenhalt auf dem Spielplatz beim Thurpark und assen eine wohlverdiente Glace. Um 15:50 Uhr stiegen alle Kindergärtler zufrieden und mit deutlichen Arbeitsspuren an den Kleidern aus dem Postauto. Und wer weiss,der eine oder andere Baumeister wird vielleicht nochmals auf die Kinderbaustelle fahren und sein Gebäude noch fertigstellen.